• Würde mir wünschen das der Paketserver Bot nicht nur neue Dateien vorstellt, sondern Informationen mitliefert was in der neusten Version (geändert, verbessert, erweitert) wurde.
    Quasi ein Changelog

    2 Mal editiert, zuletzt von Mirco83 ()

  • Da es keine Changelogs gibt, können die auch nirgends aufgeführt werden. Ich werde mich hüten, mich darum auch noch zu kümmern ;)


    Es hat schon seine Gründe, warum ich bei WoltLab keine Erweiterungen mehr hochlade.

  • Es hat schon seine Gründe, warum ich bei WoltLab keine Erweiterungen mehr hochlade.

    Das sagt ein Woltlab-Moderator :tired_face::sleepy:
    Naja du wirst schon Wissen was du machst. :grimacing:


    PS: Wäre trotzdem schön ab und an mal zu Wissen was das Update eines Plugins auf deinem Server bewirkt hat.

  • Falls es sich um das Update der Twitch-Box handelt: Hier wurde lediglich ein Fehler behoben der unter gewissen Umständen dazu führte, dass die gesamte Webseite nicht mehr erreichbar war. Ist hier relativ häufig aufgetreten, weshalb wir uns das kurzfristig angeschaut und behoben haben.

  • Ich weiß nicht, was dir da so vorschwebt, aber mich nervt dieses BBCode-Geraffel zum Erstellen von Beschreibungen und Changelogs extrem. Ich hab so schon kaum Lust, Beschreibungstexte zu verfassen :D

  • Mich stört einfach die Verpflichtung zur Erstellung der Beschreibung in zwei Sprachen, vor allem unter dem Aspekt, dass einzelne englischsprachige Autoren keine deutschsprachige Beschreibung liefern und die Pakete dennoch freigeschaltet werden.


    Der Aufwand ist mir einfach zu groß.





    Gruß norse

  • Sehe ich ähnlich, allerdings nur bedingt, da ich rein englische Beschreibungen persönlich vorziehen würde. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

  • Damit sind wir wieder beim Thema, dass es sich bei den WL-Produkten um primär deutschsprachige Software eines deutschen Herstellers mit überwiegend im deutschsprachigen Raum angesiedelter Kundschaft handelt. Solange ich davon ausgehen muss, dass ich nicht damit durchkommen würde, meine deutsche Beschreibung kackdreist in die englischsprachige Sektion zu kopieren, sondern man mir deshalb die Freischaltung verweigern würde, werde ich mich über diese Ungleichbehandlung zugunsten der primär englischsprachigen Autoren echauffieren.





    Gruß norse

  • Das wäre mir zu billig. Wenn ich einen englischen Text verfasse, soll er auch zumindest meinen eigenen Ansprüchen genügen. Es geht mir da einfach um die Gleichbehandlung. Wenn ich mir Gedanken machen muss, wie ich etwas in einer Fremdsprache ausdrücke, erwarte ich das auch von anderen Autoren und von den Freischaltern, dass sie in beiden Fällen denselben Maßstab anlegen.





    Gruß norse