• danke für die Info. Und was ist mit der Funktionsweise? Wird es die Möglichkeit geben Bilder an einen lokalen Verkleinerer weiterzugeben? Ich dachte das Plugin baut komplett auf der tinypng-API auf?


    Mich interessiert wie gesagt vor allem die WCF Variante.


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Afox ()

  • Das Plugin wird komplett neu geschrieben und modular aufgebaut.

    TinyPNG ist dann nur noch eines von verschiedenen Modulen, lokale Bibliotheken ein anderes. Dazu kommen zwei andere komprimierungsdienste ähnlich wie TinyPNG mit höheren Limits.

    Die Aktuelle Entwicklung findet für das WSC statt, ob das ganze dann zurück portiert wird muss sich zeigen, wenn es fertig ist und klar wird, wie hoch der Aufwand dafür wäre.

  • ich fände eine Rückportierung wirklich super.

    Was wird denn bei der lokalen Bibliothek mit dem Bild angestellt? Wird eine maximale Bildgröße einstellbar sein? Komprimierung? Qualität? Optionen für Lossy/Lossless? Welche Formate können verarbeitet werden?


    Wie spruchreif ist denn das Plugin? Es hörte sich so an als hätte die Entwicklung schon begonnen?

    Einmal editiert, zuletzt von Afox ()

  • Was wird denn bei der lokalen Bibliothek mit dem Bild angestellt? Wird eine maximale Bildgröße einstellbar sein? Komprimierung? Qualität? Optionen für Lossy/Lossless? Welche Formate können verarbeitet werden?

    Bildgröße und Qualität kann man per php direkt verwenden, es sind aber auch Module für pngquant und ähnliches gedacht die entsprechende lokale installationen vorraussetzen.

    Jedes Modul kann selbst die unterstützen Formate angeben, sodass man je nach Dateityp ein anderes Modul wählen kann.

    Primär ist hier jedoch für das relase ein ähnlicher Umfang wie die aktuelle lösung vorgesehen.


    Wie spruchreif ist denn das Plugin? Es hörte sich so an als hätte die Entwicklung schon begonnen?

    Die Entwicklung hat bereits letztes Jahr begonnen, ist jedoch noch bei weitem nicht abgeschlossen.

    Insbesondere die frontend seitige skalierung fehlt noch vollständig.


    Verrätst du uns, was ihr da eingeplant habt?

    Nöö, wir haben aktuell auf eine API im besonderen ein Auge geworfen, jedoch ist diese im Grunde nicht für diesen Zweck gedacht.

    Daher muss erst validiert werden wie stabil das ganze damit läuft.

  • Morik ist beruflich derzeit leider sehr eingespannt, weshalb es hier aktuell nicht vorwärts geht. Erst, wenn die neue Basis steht, kann ich mich an die Submodule machen.

  • Ich hoffe dass ich nach Fasching mehr Zeit habe um mich an die weitere Entwicklung zu machen, so ist derzeit leider kein vorankommen :(

  • Aktuell nicht, ich entwickle es derzeit ausschließlich für das WSC3.X und erst wenn es fertig ist kann man sagen wie aufwendig ein Backport wäre und ob er dadurch in Betracht kommt.

  • Hallo,


    wir kommen gut voran. Ein neues Feature ist die On-The-Fly-Konvertierung von HEIC-Dateien in JPG über den Dienst heictojpg (der zufällig von uns betrieben wird). Ebenso das optionale Entfernen von EXIF-Daten hochgeladener Bilder.