Einstellung des Dienstes "SteamID"

  • Hallo,


    in Hinblick auf die kommende DSGVO werden wir den Dienst "SteamID" am 01.05.2018 einstellen. Diesen Dienst haben wir vor einigen Jahren gestartet, um das problemlose Auslesen von SteamIDs und und Steam-Benutzer-Informationen zu ermöglichen (siehe z.B. steamid.softcreatr.de/SoftCreatR.json).


    Da wir künftig so wenig personenbezogene Informationen wie möglich bzw. notwendig verarbeiten wollen, mussten wir diese Entscheidung treffen. Wir werden allerdings unsere Erweiterung "Steam-Profilfeld" zeitnah dahingehend neu entwickeln, dass der gesamte Prozess jeweils lokal durchgeführt- und damit die Nutzung der API nicht mehr notwendig wird.


    Vielen Dank für euer Verständnis.

  • Wir werden allerdings unsere Erweiterung "Steam-Profilfeld" zeitnah dahingehend neu entwickeln, dass der gesamte Prozess jeweils lokal durchgeführt- und damit die Nutzung der API nicht mehr notwendig wird.

    Das klingt sehr gut. Denn so wie es scheint, würde ich direkt wieder zu eurem Plugin zurückwechseln. Denn mit dem Plugin von Simon funktionieren leider nur Benutzernamen. Hinterlegt jemand seine ID, läuft der Link in einen Fehler. Ein Ausbau des Plugins zur ID Nutzung ist leider nicht geplant.


    Ich freu mich auf eure Umsetzung! :)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Das Update ist bereits so gut wie fertig. Neu sind hier vor allem zwei Dinge:


    1. Zur Auflösung von Vanity-URL / Username zu SteamID und von SteamID zu Vanity-URL / Username und Nickname muss nun ein Steam-API-Schlüssel angegeben werden. Bisher hat das alles unser Service erledigt.


    2. Es wird eine Datenschutz-Option geben, nach deren Aktivierung keine API-Abfragen durchgeführt werden. Daraus folgt, dass Vanity-URLs / Usernames nicht aufgelöst werden und nur gültige SteamIDs (SteamID3, SteamID64 und/oder Community-ID) im Profil eines Nutzers angezeigt werden.


    Die Aktivierung der Datenschutz-Option ist optional und muss, wenn es entsprechend in der Datenschutz-Erklärung hinterlegt ist, nicht zwangsläufig aktiviert werden.

  • Wäre klasse, wenn es zu den diesen von PoooMukkel genannten Fälle ebenfalls noch ein paar mehr Infos gäbe. ich steh' da aktuell leider ebenfalls noch "leer" da (Twitch-Box mit Chat-Funktion auf unserer Webpage, Steam ID) und zukünftig gerne Dein Discord-Widget ¢увєя∂ємσи


    ...und die Synchronistaionstools von Hanashi....

  • Vor allem das Discord-Widget.

    Mir geht es eher um das Plugin von Hanashi  Discord-Synchronisierung - WoltLab®. Über dieses können Benutzer ihren Discord Account ins Forum integrieren.

    Selbiges tut auch das Plugin Profil-Integration für Steam - WoltLab®. Da muss ich auch mal fragen, was man dazu am besten in die Datenschutzerklärung schreibt... :/

    Und dann natürlich das Steam ID Plugin von hier. Denn hier werden ja ebenfalls Daten übertragen, wenn ich sowohl Namen und IDs nutzen lasse. Hier bräuchte ich dann auch etwas Passendes für die Erklärung. ;)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Das ist in der Tat richtig Sascha! Natürlich kann ich nicht von allen Entwicklern erwarten, mir einen passenden Absatz für meine Datenschutzerklärung vorzukauen. Ich persönlich bin einfach nur dankbar, wenn jemand einen Anhaltspunkt dafür hat. Es muss ja auch nicht der Entwickler sein. ;)


    Selbst Woltlab verweist hier natürlich an die Drittanbieter...

    Bei der Nutzung von derartigen Funktionen muss die Datenschutzerklärung ggf. entsprechend um weitere Passagen ergänzt werden. Viele Drittanbieter bieten hierfür bereits fertige Textbausteine an, die man nur noch einfügen muss.

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Also für unsere Twitch-Box kann man den Passus aus der originalen Datenschutz-Erklärung verwenden:


  • Diesen Passus habe ich direkt schon in meiner Erklärung.


    Allerdings habe ich zusätzlich noch diesen Satz im Text:

    Zitat

    Die Nutzung von Twitch erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Würde ich wiederum streichen. Davon abgesehen, dass die Begrifflichkeit "Berechtigtes Interesse" noch nicht vollständig definiert ist, fällt die Einbindung des Twitch-Players und/oder Chats meiner Ansicht nach nicht dort rein.

  • Würde ich wiederum streichen.

    Werde mir das in den nächsten Tagen nochmal genauer anschauen. Danke! :)


    Übrigens mal ein positives Erlebnis bezüglich Datenschutz und Datenspeicherung:

    Vor ein paar Wochen schrieb mich ein Benutzer aus meinem Forum an. An einem bestimmten Tag um die und die Uhrzeit soll er von einer Zeugin bei sich in der Stadt gesehen worden sein, wie er einen Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen haben soll.

    Daraufhin wurde er angeklagt und vorgeladen. Er war sich sicher, an diesem Tag zu dieser Uhrzeit gar nicht in der Stadt unterwegs gewesen zu sein. Er wusste, dass er an diesem Tag bei mir online war und Beiträge verfasst hatte. Er bat mich um Hilfe. Ich sollte schauen, ob ich ihm Daten liefern könne, die er wiederum als Beweis vorlegen konnte.

    Über die Beitrags- und Themensuche konnten wir seine an diesem Tag geschriebenen Beiträge finden. Außerdem konnte ich aus der Datenbank Logindaten ziehen, die auch seine benutzte IP-Adresse darstellten.

    In Verbindung mit den Daten aus meinem Forum - vor allem der genutzten IP-Adresse - konnte er belegen, dass er zu diesem Zeitpunkt tatsächlich nicht an besagtem Unfall beteiligt war. Auch Steam hat ihm Daten zur Verfügung gestellt, die ebenfalls bei der Aufklärung des Falles halfen. So hilfreich waren aber leider nicht alle Beteiligten, an die er sich gewandt hatte.

    Vor ein paar Tagen hat er sich bei mir für meine Hilfe bedankt. Die Anklage gegen ihn wurde fallen gelassen. Er war immer skeptisch wegen der Datenspeicherung, schrieb er mir. Doch nun steht er dieser Speicherung offen und positiv gegenüber...


    Es hat also alles seine Vor- und Nachteile. ;)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Guten Morgen,


    so wie es scheint, verzögert sich die Einstellung des Dienstes noch ein wenig. Grund dafür ist vor allem die Tatsache, dass die neue Version der Erweiterung noch nicht fertiggestellt ist. Ich würde daher nur ungerne schon jetzt alles abschalten. Und da das nicht zeitkritisch ist, verschiebt sich der Shutdown halt ein wenig :)

  • Wenn ich nun wieder zurück zum alten Plugin wechsle, ist es dann auch updatefähig? Oder wird sowieso eine Neuinstallation des Plugins und damit ein Datenverlust fällig?

    Ich brauche keine Signatur! :)