Adventskalender - Anregung f. 2017 :-)

  • Kleines Feedback von mir zu 2016:


    Wir haben bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zuletzt durch die Benachrichtigung eine höhere Beteiligung als 2015 und unsere User scheinen gut zufrieden :D



    2 kleine Vorschläge für 2017 (die hoffentlich dann auch ins 4.1 noch Einkehr finden ...)


    - bei der Kennzeichnung der Einträge im ACP für "begrenzte Verfügbarkeit" wäre es super, da auch eine Zahl zu sehen (also die Gesamtzahl) um das in der Übersicht so schön im Blick zu haben, wie die Wahrscheinlichkeiten (die jetzt super überschaubar und kalkulierbar sind)


    - Die allgemeine Verfügbarkeit ... können Benutzer noch bis zum 26. Dezember ... individueller bzw. flexibler gestalten. (durch den Admin in den Optionen einstellbar, wie lange er den AK noch zugänglich machen will)


    2. Feiertag ist schon arg knapp, wenn man die Türchen mit Dingen gefüllt hat, die etwas Zeit benötigen.
    Da macht manch einer am selben Tag auf, geniesst den Inhalt aber, wenn er Zeit hat.
    Ein anderer macht vllt. von unterwegs (Urlaub od. Familientreffen) schnell mal mobil auf, möchte aber keinen Krach mit der Familie, weil er 1 Std. mobil am AK hängt und hätte gern nach den Feiertagen in Ruhe Zeit für den Inhalt.


    LG & schöne Feiertage @all :peace:


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich dieses Thema direkt ebenfalls nutze, um Feedback und Vorschläge zu geben?


    Zuerst muss ich sagen, dass ich den Kalender im Großen und Ganzen gut fand. Nicht ohne Grund habe ich durch eine Spende das Copyright entfernen lassen. :)


    Allerdings hätte ich mir doch ein wenig mehr Zufall gewünscht. Ich weiß, dass das ein leidiges Thema ist, aber es war bei mir tatsächlich so, dass die Türchen mit Gewinnen bereits in den ersten Minuten des neuen Tages geöffnet wurden und somit all die Benutzer das Nachsehen hatten, die erst im Laufe des Tages das Türchen öffnen konnten. Auch wenn die besagten Türchen eine einstellige Wahrscheinlichkeit erhalten haben, änderte das leider so gut wie nichts daran. Ganz selten, dass nachmittags noch ein Gewinn übrig war.


    Es kam leider auch zu oft vor, dass Benutzer mehrfach gewonnen hatten und andere hatten gar nichts hinter den Türchen. Ich weiß, dass der Kalender intern keine Unterscheidung zwischen "Niete" und "Gewinn" gemacht hat. Aber das war schon sehr komisch. Die Gewinne hatten bei mir immer eine viel geringere Wahrscheinlichkeit und doch gab es Nutzer, die sehr oft eben die Gewinne abgegriffen haben.


    Außerdem wäre es super, wenn es die Möglichkeit zur Unterscheidung von Inhalten geben würde. Es wäre meiner Meinung nach sinnvoll und hilfreich, Inhalte z.B. als "Niete" und "Gewinn" deklarieren zu können, so dass es vielleicht von vornherein eine höhere Wahrscheinlichkeit auf eine Niete gäbe.


    Letztendlich hatte ich doch viel mehr Arbeit, als ich eigentlich bereit war, in den Kalender zu investieren. Fast täglich passte ich die Wahrscheinlichkeiten an, in der Hoffnung, die "Gewinne" gingen erst später am Tag raus. Auch die Diskussionen, die ich mir sowohl von Benutzern als auch von Teammitgliedern gefallen lassen musste, waren teilweise sehr ermüdend und unschön. Woher sollte ich auch wissen, dass manche Benutzer mehrere Tage hintereinander die Gewinne einstreichen? Ich hatte den Kalender doch auch erst zum ersten Mal genutzt. Und so richtig testen konnte man ihn vorher ja auch nicht.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr noch ein wenig Arbeit in den Adventskalender stecken könntet, um ihn vielleicht sogar zu perfektionieren. ;)


    Vielen Dank auf jeden Fall für das Plugin!

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Das Hauptproblem bei den Wahrscheinlichkeiten ist das "stacking" wenn man mehrere unabhängige Gewinne für einen Tag machen möchte.
    Ich hatte es auch versucht in dem anderen Thema zu erklären:
    Machst du 3 Gewinntüren und gibst jeder ne 10% Chance hast du eben eine im laufe des Tages verändernde Gewinnchance da die ersten user 30% haben, ist die erste Tür geöffnet noch 20% und erst die letzte tür gibt dann endlich 10% (ich habs jetzt vereinfacht dargestellt, da es nicht einfach so additiv funzt ;) ).
    Das könnte man zwar anpassen aber nur unter erheblichem Aufwand...
    Im Grunde kann ich nur empfehlen ein Gewinn pro Tag und denn dann von mir aus mit einer höheren Verfügbarkeit, aber mehrere unabhängige Gewinne sind derzeit nur mit den von dir genannten Begleiterscheinungen umsetzbar :(

  • Danke nochmal für die Erklärung. Das dürfte ich jetzt auch endlich verstanden haben. Dann brauche ich mich ja auch nicht zu wundern, wenn die Gewinne so schnell gezogen werden trotz geringerer Wahrscheinlichkeit. :)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Außerdem wäre es super, wenn es die Möglichkeit zur Unterscheidung von Inhalten geben würde. Es wäre meiner Meinung nach sinnvoll und hilfreich, Inhalte z.B. als "Niete" und "Gewinn" deklarieren zu können, so dass es vielleicht von vornherein eine höhere Wahrscheinlichkeit auf eine Niete gäbe.


    Das kann ich direkt ablehnen. Denn das widerspricht dem Prinzip des Adventskalenders.

  • Ich kann das übrigens nicht bestätigen mit den frühzeitig vergebenen Gewinnen


    Bei uns war es eher das Gegenteil :D


    Wir hatten am 24. Dez. 4 "Hauptgewinne" (veranschlagt mit 5 und 6 % gegen den Rest) ... da hab ich dann am Nachmittag die % hochgesetzt in der Hoffnung, die gehen noch raus aber trotz weiterer Teilnehmer sind 2 von 4 Gewinnen nicht vergeben worden :D


    Na gut, am 6.12. hatten wir 1 Hauptgewinn, den hat der selbe User abgegriffen, wie letztes Jahr :D aber so isses dann eben mit dem Zufall ^^


    Über die 24 Tage verteilt hatten wir immer 10% Ruten* (also 900:100 Punktverhältnis), mal waren sie geballt paar aufeinander, mal gut verstreut ...


    "Gemotzt" haben nur die, die mal 2 Tage am Stück Pech hatten (ausgerechnet User, die schon hier und da mal angeeckt sind und sich persönlich angepisst fühlten :D )


    @PoooMukkel: Soviel Zeit hättest du nicht aufwenden müssen (Prozente-Spielchen) ... wenns dir komisch vorkommt, einfach mal die Gewinne am Vormittag deaktivieren, dann fallen die schonmal raus, die vorm 1. Kaffee kommen :D ... oder generell, wenn dir das Zufallsprinzip spanisch vorkommt, die Gewinne zu unterschiedlichen Zeiten erst aktivieren ... ist ja nur 1 Checkbox in der Eintragsverwaltung ;)


    _____________
    * ja, ja ... bei uns gab's Ruten ... war ja schiesslich ein Adventskalender :upside_down:


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • einfach mal die Gewinne am Vormittag deaktivieren, dann fallen die schonmal raus, die vorm 1. Kaffee kommen

    Stimmt. Das wäre eine Idee gewesen. Naja, vielleicht dann Weihnachten 2017. :D

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • - Die allgemeine Verfügbarkeit ... können Benutzer noch bis zum 26. Dezember ... individueller bzw. flexibler gestalten. (durch den Admin in den Optionen einstellbar, wie lange er den AK noch zugänglich machen will)

    (Begründung siehe Quellpost)


    Falls da (wie in dem anderen Thema vorsichtig angedeutet) noch etwas für 2017 kommt, wäre es furchtbar nett, wenn dieser Wunsch noch mit beachtet wird (WCF 2.1)


    LG


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • An dem Label hat sich seither ja nichts geändert.

    Ja leider


    Ein "umgesetzt" (bzw. hier ein "Erledigt" hätte ich mir gewünscht


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • In der aktuellsten.

    die da wäre?


    Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und vermute mal, die, die im Shop zur Verfügung steht.


    Allerdings sind wir hier (Thema) im Bereich WCF 2.1 (Typhoon) / WBB 4.1 (Meteor)


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

    2 Mal editiert, zuletzt von nehe ()

  • Achso, stimmt.


    Da muss ich gestehen, dass es meinerseits eigentlich aktuell keine Pläne gibt, das für die WCF 2.1-Version zu ändern bzw. überhaupt noch irgendetwas an dem Kalender für das WCF 2.1 zu ändern.

  • Dann ist das jetzt gesetzte Label ja wieder falsch (inhaltlich zu 100% falsch)


    Oder bist du der Meinung, wenn da steht "Umgesetzt" dass du dann auch nur noch 1 Blick drauf wirfst (hat ja in 12 Monaten mit dem "geplant" bereits super geklappt */ironie* (unabhängig davon, dass es eben NICHT umgesetzt ist)


    Du bist nicht zufällig mit josh und/oder Marcel Beckers verwandt? *grübl*


    Ja, das ist ein wenig schnippisch, aber die Parallelen sind vorhanden ...


    Da ist mir ehrlich gesagt die Verfahrensweise von UdoZ lieber, der da lieber gleich sagt "wird nicht umgesetzt" als seine Kunden 12 Monate in Hoffnung zu lassen, um dann noch immer nur ein "na ich weiss noch nicht ...vllt, vllt. auch nicht" zu posten.


    Nein, wir sind nicht sauer (fehlende Smilies können da schnell zu Missverständnissen führen) ... wir hatten nur nach deinem Post


    An dem Label hat sich seither ja nichts geändert.

    etwas völlig Anderes erwartet.



    MfG & friedliche Adventszeit


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • Es ist umgesetzt, auch für den alten Kalender. Die Änderungen müssen aber bei WoltLab freigeschaltet werden. Wie lange das dauert, weiß ich nicht, ist mir aber auch relativ egal, da es eh erst am 26.12 spruchreif wird ;)


    Und wenn es diesen Monat nicht mehr freigeschaltet wird, dann ist das wohl so.


    Ja, das ist ein wenig schnippisch, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.


    Das Label jedenfalls ist zu 100% korrekt.

  • Es ist umgesetzt, auch für den alten Kalender.

    Das ging aus deinen bisherigen Antworten nicht hervor ;) sondern das Gegenteil.


    Dann darf man mal gespannt sein, ob das vorm 26. was wird. Danke schonmal, dass du es doch noch umgesetzt hast!


    aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul

    Geschenkt oder nicht geschenkt, darum ging es gar nicht ;)


    Wenn schon Sprüche dann: "Versprochen ist versprochen, und wird nicht gebrochen" *bg*


    Wie o.g., wenn ein "ja kommt" dran steht aber dann doch nix kommt, ist es dem Kunden egal, ob es was gekostet hat, dann kommt der sich eben veralbert vor. Und weil uns das bereits bei 2 Entwicklern passiert ist, wars wie ein böses Déjà-vu ...



    Schwamm drüber ^^


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!