Back to the root – kurzes Feedback

  • Ich habe mal sämtliche Änderungen rückgängig gemacht. Dann hab ich ein wenig Zeit, mit ein ordentliches Konzept auszudenken. Back to the roots, sozusagen.

    Weil ich aus eigener Erfahrung weiss, dass man sich als Admin/Team nicht leichttut, eine Änderung/vermeintliche Verbesserung (meist geht's nach dem "Augen zu und durch"-Prinzip) zu revidieren, möchte ich hier ganz kurz meinen Respekt zum Ausdruck bringen, dass du (ihr?) vorerst das Patreon-Projekt gestoppt hast, um nochmal allumfassend die Argumente aus dem News-Thread zu überdenken.


    mx25.gif


    LG


    Da, wo die Neurosen blühn, da möcht ich Landschaftsgärtner sein!

  • Naja, es wird kein Patreon mehr geben. Ich hab da mittlerweile andere Pläne, die allerdings auch keinen Drittanbieter erfordern :)

  • Ich hatte auch bereits eine Antwort getippert auf das andere Thema. Aber als ich diese dann abschicken wollte, ging es nicht mehr, weil das Thema zwischenzeitlich geschlossen wurde.


    Wollte nur sagen, dass ich den Schritt "Back to the roots" außerordentlich gut finde und aus dem Grund hatte ich sofort eine kleine aber feine Spende getätigt. :)

    Ich brauche keine Signatur! :)